Der beste Vorsatz für das neue Jahr!

Getränke Ost im Dezember
Willkommen 2017

Gute Vorstätze für das neue Jahr - wer hat sie nicht? Der eine laut, der andere leise.

 

Manche mit Stift und Papier, manche nur in Gedanken. Statistisch gesehen ist der 15. Januar der Tag der Entscheidung. Wenn sie bis dahin ihre "guten Vorsätze" in die Tat umgesetzt haben, stehen die Chancen gut, dass sich in diesem Jahr die Dinge wirklich ändern. Anders herum ist dies auch der Tag an dem die meisten neuen Vorsätze bereits wieder sterben. Der Kalender bietet uns zum Anfang des Jahres immer die Gelegenheit oder das Gefühl, etwas verändern zu können.

Auf das Glück im neuen Jahr
Auf das Glück im neuen Jahr

In Wirklichkeit können wir das natürlich jeden Tag, jeden morgen neu. Auch über das Jahr hinweg. Was auch immer ihnen am letzten Jahr nicht geschmeckt hat, was sie lieber zurück lassen wollen - tun sie es mit dem Fokus und Vorfreude auf das was 2017 sein soll, statt mit Ärger über das was war. 

 

Dies erleichtert und verlängert die persönliche Motivation zur Veränderung auf sehr angenehme Weise. Denn wirklich schlaue Menschen haben erkannt, dass man das Glück nicht auf später verschieben sollte. Dass man es nicht von Umständen abhängig machen sollte. Es macht Sinn, alle wirklich guten Vorsätze daran zu messen, ob sie uns schon jetzt im Augenblick gut tun. Also: seien Sie 2017 gut zu sich selbst! Dies ist vielleicht der beste Vorsatz für ein glückliches neues Jahr.

 

Unser Vorstatz wiederholt sich alljährlich: wir sind auch in diesem Jahr für Sie da, mit Qualität, Auswahl, Freude, Begeisterung und Service....>> mehr - ihr Team von OST.

 

Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.

Blaise Pascal (1623-62), frz. Mathematiker u. Philosoph

 

Jetzt neu: Ein fantastisches Bier für kalten Tage

Ganz neu bei uns im Sortiment - eine Familienbrauerei, die Sie kennenlernen müssen.

Neues von Getränke Ost Hirschberg
Familienbrauerei Jacob
Familienbrauerei Jacob

Nach dem Reinheitsgebot von 1516 verwenden wir auch heute nur die ursprünglichen Zutaten zum Brauen unserer Jacob-Biere. Nur so ist es möglich, das wahrscheinlich beste Weißbier der Welt zu brauen, mit den vornehmsten Eigenschaften eines Bieres, wie sie schon 1735 niedergeschrieben wurden.

 

Unsere Braugerste beziehen wir von ausgewählten Landwirten aus unserer unmittelbaren Umgebung. Das Brauwasser kommt aus Bodenwöhrer Quellen und ist rein und frisch.

 

Den Hopfen liefert das weltbekannte Hopfenanbaugebiet der Hallertau. Die zur Gärung benötigte Hefe wird in einer eigenen Hefe-Reinzucht ausschließlich zur Verwendung in Jacob-Bieren selbst hergestellt. In diesem Sinne: "Zum Wohl" mit frischen Jacob-Bieren!